Lifehacks,  Rezepte

Tapas

Normalerweise habe ich großen Spaß daran, Partys und gesellige Runden mit Freunden vorzubereiten. Da diese Vorliebe dieses Jahr eher flachfällt, habe ich alternativ ein Essen mit meinen Engsten geplant. Außerdem wollte ich meinen Liebsten die Möglichkeit bieten, den Lockdown ein wenig zu vergessen. Schließlich habe ich zu einer Tapas-fiesta eingeladen, den Dresscode „schick“ festgesetzt und den Abend mit Gipsy Kings & einem Aperitif eingeläutet. Jedoch war die Kleidervorschrift nicht ganz uneigennützig. Endlich hatte ich einen Grund, meine Jogginghose auszuziehen und meine Highlights vom Online-Shopping zu präsentieren.

Vorbereitung

Oliven und Dips
  1. Einen Tag zuvor habe ich einige Dips wie Rucola-Tomate, Hummus und Aioli zubereitet. Zusätzlich habe ich Oliven selbst eingelegt. Für die Oliven habe ich eine neue und etwas ausgefallene Kreation ausprobiert, die sehr gut ankam.

Oliven einlegen

Zutaten

  • 1 Glas grüne Oliven
  • 2 TL Sesam
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 TL abgeriebene Orangenschale
  • 2 EL Orangensirup
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Kräuter (z.B. TK 6-Kräuter-Mischung)
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung

  1. Sesam in einer Pfanne anrösten und auskühlen lassen
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mischen
  3. Schüssel für 1-2 Tage kalt stellen

2. Als Nächstes habe ich mich ein wenig vom perfekten Dinner inspirieren lassen und den Tisch schön eingedeckt.

3. Im Anschluss habe ich mich um die restlichen Tapas gekümmert.


Tapas-Ideen

  • Eingelegte Oliven
  • Dips (z.B. Aioli, Hummus, Rucola-Tomaten-Dip)
  • Ofengemüse (z.B. Kartoffeln, Auberginen)
  • Tomaten-Mozzarella-Spieße (auf einem Rucola-Bett servieren)
  • Garnelen (mit Olivenöl und Knoblauch anbraten)
  • Parnierte Tintenfischringe
  • Datteln im Speckmantel
  • Chorizo (in Rotwein einlegen)
  • Pimientos de Padrón
  • Melone mit Seranoschinken
  • Gefüllte Champignons
  • Ziegenkäse mit Honig
  • Baguette
  • Zitrone

4. Sooo langsam wurde es 19 Uhr. Es war Zeit sich schick zu machen und ein kurzes Fotoshooting einzulegen.

5. Jetzt noch schnell den Aperitif mixen – Das Rezept war eine Mischung aus Gin, Basilikum, Zitrone und etwas Limetten-Limo.
Die einen würde sagen, dass der Cocktail etwas stark war. Andere würden sagen, dass es ein gelungenes Werk war und der Drink seinen Sinn und Zweck erfüllt hat.

Tapas-fiesta

6. Nun würde ich alle Gäste bitten, sich an den Tisch zu setzen:

Weitere Rezepte findest du hier 😉

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.