Lifehacks

Pilze sammeln

Lockdown-Tag 5

Heute bin ich mit der Familie nach Vettelschoß (Ortsgemeinde im Landkreis Neuwied in Rheinland-Pfalz) gefahren, um im Wald Pilze zu sammeln. Ich hatte ehrlich gesagt keine Ahnung von Pilzen und ich bin mir immer noch unsicher, ob ich die Pilze wirklich essen möchte, aber laut einer Pilz-App sind sie genießbar. Wenn Muddi dann auch noch sagt, dass sie gut sind, kann ja nichts schief gehen. Außerdem hat Muddi mir erklärt, dass man nur Pilze mit Schwamm und nicht mit Lamellen sammeln sollte.
Es hat zwar ein wenig gedauert, aber im Endeffekt haben wir viele Maronen und einige Steinpilze gefunden. Insgesamt war es eine gute Anti-Corona-Langeweile-Beschäftigung und die Fotos sind auch ganz nett geworden.

No risk
No story

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.